Salden Consulting GmbH & Co. KG

Datenschutzerklärung


Den Schutz Ihrer Privat- und Persönlichkeitssphäre nehmen wir ernst. Auch anlässlich Ihres Besuches auf unserer Homepage. Dabei halten wir uns selbstverständlich an den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Sie können nachfolgend lesen, wie personenbezogene Daten, die Sie uns während des Besuches dieser Website übermitteln, behandelt werden.

Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen
Salden Consulting GmbH & Co. KG
Königsallee 14
40212 Düsseldorf

Telefon 0211–138 66 365
E-Mail: info(at)salden-consulting.de

Bei Fragen können Sie sich an info(at)salden-consulting.de wenden.

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite besuchen ohne dabei Angaben über Ihre Identität zu machen. Automatisch werden jedoch in Serverstatistiken Daten gespeichert, die Ihr Browser übermittelt, wie Browsertyp und Browserversion, das verwendete Betriebssystem, die zuvor besuchte Seite, der Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse) und die Uhrzeit der Serveranfrage. Diese Speicherung dient lediglich internen systembezogenen und statistischen Zwecken.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten, die Sie uns freiwillig anlässlich Ihrer Besuches unserer Webseite über unser Kontaktformular oder per eMail mitteilen, speichert die Salden Consulting GmbH& Co. KG nur solange, bis der Zweck erfüllt ist, zu dem Sie uns Ihre Daten anvertraut haben oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn, Sie haben in die Datenweitergabe eingewilligt oder wir sind aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher oder gesetzlicher Anordnungen dazu berechtigt oder verpflichtet (Art 6 DSGVO).

Mit dem Versenden des Kontaktformulars gibt der Interessent ausdrücklich sein Einverständnis zur Kontaktaufnahme per Telefon oder eMail.

Als betroffene Person haben Sie uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten:

– Ein Recht auf Auskunft über die Kategorien der verarbeiteten Daten, der Verarbeitungszwecke, die Speicherdauer sowie etwaige Empfänger. (Art. 15 DSGVO)

– Ein Recht auf Berichtigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten. (Art. 16 DSGVO)

– Ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit eine Löschung nicht möglich oder strittig ist. (Art. 18 DSGVO)

– Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung. Im Falle des Widerspruchs verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. (Art. 21 Abs. 1 DSGVO)

– Ein Recht auf Widerruf einer abgegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft. (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

– Ein Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) bei Widerruf einer abgegebenen Einwilligung oder bei Widerspruch gegen die Verarbeitung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (Art 17 DSGVO)

– Ein Recht auf Datenübertragbarkeit in einem gängigen Format. (Art. 20 DSGVO)

– Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes (Art. 77 DSGVO).

Datenschutzmaßnahmen

Die Salden Consulting GmbH & Co. KG hat als für die Verarbeitung Verantwortliche zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um Ihre Daten gegen Verlust, Vernichtung, unbefugtem Zugriff Dritter, Veränderung oder unbefugte Offenlegung zu schützen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein hundertprozentiger Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Coockies
Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.


Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

– IP-Adresse
– Browsertyp und Browserversion
– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
– jeweils übertragene Datenmenge
– verwendetes Betriebssystem und dessen Oberfläche
– Website, von der die Anforderung kommt
– Sprache und Version der Browsersoftware
– Uhrzeit der Serveranfrage

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.


Plugins und Tools
Google Web Fonts:

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.